FC Steinen Höllstein

FC Steinen Höllstein

Die offizielle Vereinshomepage

geomix Soccer Store
    Galatent

Klassenerhalt geschafft, mit der Option zu mehr

11.05.2017
A-Junioren – SV Murg 2:1 (1:1)
Klassenerhalt geschafft, mit der Option zu mehr

Besonders in der ersten Halbzeit hatten wir genügend Chancen, um die Entscheidung frühzeitig herbeizuführen. Aber wie in der gesamten Saison, spielen wir tollen Fußball, aber am Ende belohnen wir uns (meistens) nicht. Aber bereits an dieser Stelle, möchte ich unseren „Aushilfen“ aus der B2, Simon Weber und Joshua Hätty ein Sonderlob aussprechen. Sie haben eine tolle Partie gespielt.

Bereits nach zwei Minuten hatte Dennis Holoubek nach schöner Vorarbeit von Luca Mollo und perfekter Flanke von Simon Weber das 1:0 auf dem Fuß. Leider trifft er den Ball, etwas überhastet, nicht richtig und der Ball geht am Tor vorbei. Praktisch aus dem Nichts folgte dann bereits in der 10. Minute die Strafe. Luca Römer startet einen vielversprechenden Konter, jedoch kommt der Pass ein Tick zu spät und ein Spieler von Murg kann den Konter abfangen und mit einem Pass in die Spitze unsere in der Vorwärtsbewegung agierenden Abwehrreihe übertölpeln. Dort kann Marcel Peter aus abseitsverdächtiger Position unter dem herausstürmenden Dominique Hermann hindurch vollenden.

In der Folge Chancen fast im Minutentakt, deren komplette Aufzählung den Rahmen dieses Berichts sprengen würde. Dann endlich nach 27. Minuten spielt Luca Mollo einen Pass Akeem Gersbacher in den Strafraum genau in den Lauf und dieser lässt dem Torwart keine Chance. Der hochverdiente Ausgleich.

5 Minuten später setzt Dennis Holoubek im gegnerischen Strafraum zum Dribbling an, wird aber leicht angegangen und fällt. Den Strafstoß muss man vielleicht nicht geben, dies aber als Schwalbe zu bewerten und mit einer gelben Karte zu ahnden, ist durch den ansonsten sehr gut pfeifenden Schiedsrichter Ali Aslan Durmus wohl etwas übertrieben.

Auch in der Folge spielen wir herrlichen Fußball mit hochkarätigen Chancen durch Akeem Gersbacher, Simon Weber, Luca Mollo, Dennis Holoubek, usw. usw. Allein das Zählbare bleibt aus.

In der zweiten Halbzeit zunächst gleiches Spiel. Weitere Chancen sind da, aber… Nach ca. 15 Minuten musste unsere Mannschaft dem hohen Aufwand gegen körperlich klar überlegene Murger Tribut zollen und sie kommen ihrerseits zu der einen oder anderen Chance. So können wir uns bei Joshua Hätty bedanken, der dem einschussbereiten Stürmer gerade nochmal den Ball vom Fuß holen und über die eigene Latte klären kann.

In den letzten 10 Minuten überwand unsere Mannschaft dann nochmal den inneren Schweinhund und ging an die Schmerzgrenze. Und belohnte sich auch mal dafür. Drei Minuten vor Schluss zieht Akeem Gersbacher aus spitzem Winkel ab, den Schuss kann der Torwart nur noch abklatschen, Moritz Bauer reagiert am schnellsten drosch das Runde in die Maschen. Am Ende doch noch der nicht mehr für möglich gehaltene Siegtreffer und den hat sich Moritz Bauer und die ganze Mannschaft durch ihren aufopferungsvollen Kampf verdient.

Wenn jetzt beim Verband alles normal läuft, ist jetzt der Klassenerhalt auch rechnerisch gesichert und wir können sogar noch auf Platz 3 schielen.

Autor: Adrian Römer 

Kreisliga A - West
. Runde
-:-
Verein
(-:-)
Sonntag, 28.05.2017, 15:00 Uhr
Wiesentalstadion
FACEBOOK
Sponsoren
  • sparkasse
  • galatent
  • volksbank-dreilaendereck
zurück
weiter